Ihre Spanien Reise

Den Alltag vergessen & Neues entdecken

ToP-Aktivitäten


- Einkaufszentrum in Marbella

- Ein Tag im Almunecar Aquapark

- Jet Ski Salobreña

- Besichtigung der Maurischen

- Burg Salobreñas

- Rafting

 

-oder eine Besichtigung der Weltberühmten maurischen Festung Alhambra 


Reiseziele


Umgebung:


In nur drei Gehminuten erreichen Sie die Gemeinschaftsanlage. Diese verfügt über einen extra Kinderpool, einen normalen Pool, Fußballfeld und Tennisplatz.


Die historische Stadt Salobreñ(mit dem Auto ca. 5 Min. entfernt) mit ihren urigen Tappasbars, sehr guten Restaurants, Boutiquen und dem langen Strand lädt zum Verweilen ein. Selbstverständlich gibt es in Salobreñauch einige Supermärkte u. a. Lidl.


Sierra Nevada


Der Sierra Nevada Nationalpark ist also sowohl von Landschaft als auch von der Tier- und Pflanzenwelt sehr Interessant. Der Nationalpark Sierra Nevada liegt zwischen Granada und der Mittelmeerküste von Andalusien (Costa del Sol). Erst seit 1999 ist dieses Gebiet als Nationalpark ausgewiesen. Auf seiner Fläche von ca. 800 km² sind allein 14 Berge mit mehr als 3.000 Höhenmetern zu finden. Darunter auch der höchste Berg der gesamten Iberischen Halbinsel, der Mulhacén mit 3482 Metern. Im Nationalpark sind Pflanzen beheimatet, die sonst nirgendwo anders zu finden sind. In der Fachsprache der Botaniker heißen diese Pflanzen endemische Pflanzenarten. Bei den Säugetieren sind v.a. die Bergziegen und die Wildkatzen für Besucher interessante Beobachtungsziele

Familien-Spaß


Die Stadt Málaga ist in der spanischen Region Andalusien gelegen und ist zudem Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und sechsgrößte Stadt Spaniens. Málaga verfügt über eine Universität, einen bedeutenden Handelshafen sowie einen der größten spanischen Flughafen. Die Stadt zählt aufgrund des Klimas zu den wichtigsten Tourismuszentren der iberischen Halbinsel.

Spricht man in Bezug auf Málaga über kulinarische Spezialitäten, so muss man die frittierten Sardellen, das berühmte Eis, den Muskateller Wein und die Rosinen erwähnen. Málaga hat sich als europäische Kulturhauptstadt 2016 beworben.

Das Wetter ist fast das ganze Jahr über sonnig, das Klima mediterran. Durch das Zusammentreffen unterschiedlich temperierter Luftmassen sind auch die Winter in Málaga meistens mild. 

Die Stadt ist am westlichen Teil des Mittelmeers (Costa del Sol) gelegen. Von den Gebirgen Montes de Málaga und Sierra de Mijas ist die Stadt in der gleichnamigen Bucht umgeben. Bei Málaga fließen der Guadalhorce und der Guadalmedina ins Mittelmeer, beide Flüsse umsäumen die Stadt. Östlich des Flusses Guadalmedina liegt die Altstadt Málagas, welche die meisten Sehenswürdigkeiten beherbergt. Westlich davon liegt der Hauptbahnhof und das neue Zentrum, das viele Einkaufsmalls beherbergt.

Entspannung pur